SUCHE
Home | Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung / Datenschutzhinweise

1. Informationen über den Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO)
BRENNPUNKT ENERGIE GmbH | Geschäftsführer: Georg Schmid, Florian Schmid
Am Baggersee 2 | D-87674 Ruderatshofen | Tel.: +49 (0) 83 42 . 89 58 66 - 0| Fax: +49 (0) 83 42 . 89 58 66 - 90
e-Mail: info@brennpunkt-energie.com | Amtsgericht Kempten HRB 10964 | USt-IdNr.: DE 275 990 478
2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO)
Stefan Möst | Tel.: +49 (0) 83 42 . 96 10 - 722 | Fax: +49 (0) 83 42 . 96 10 - 799
e-Mail: stefan.moest@schmid-umweltschutz.de
3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c EU-DS-GVO)
3.1 Homepage

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen. Für externe Links zu fremden Inhalten
können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen
Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuches auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges
Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen,
welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:
Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die
Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen
Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufes, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende
Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene
Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung.
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer
Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen
Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Sicherheitshinweis: Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen
Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann
die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den
Postweg empfehlen.
Haftungsausschluss: Die Internetseiten der BRENNPUNKT ENERGIE GmbH enthalten Links (Weiterleitungen) zu anderen
Internetauftritten. Auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat die BRENNPUNKT ENERGIE GmbH keinerlei
Einfluss und übernimmt deshalb dafür keine Verantwortung. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren
Betreiber verantwortlich.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button): Auf unseren Seiten sind Plugins des
sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-
Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like“ Button („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über
die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-
Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.
Wenn Sie den Facebook „Like“ Button anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die
Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem
Benutzerkonto zuordnen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren
Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook
unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann,
loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Google Analytics: Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google
Analytics verwendet sog. „Cookies“ Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung
der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website
(einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google
wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für
die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene
Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies
gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall
Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine
entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall
gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website
erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise
und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Unsere Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, so dass Ihre IP-Adresse durch Löschen
des letzten Oktetts nur gekürzt weiterverarbeitet wird, um eine direkte Personenbeziehbarkeit (Identifikation) auszuschließen.
Der Datenerhebung und -speicherung können Sie im Übrigen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der
Widerspruch ist durch ein von Google Analytics angebotenes Add-on möglich, das hier zum Download bereitsteht.
3.2 Kontaktformular
Sollten Sie unser Kontaktformular nutzen, so werden die von Ihnen übermittelten Daten zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen
verwendet und gespeichert. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit.a EU-DS-GVO
3.3 Vertragsverhältnis
Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Erfüllung der mit Ihnen bestehenden Verträge oder zur Durchführung
von vorvertraglichen Maßnahmen verarbeitet. Zu den von uns erhobenen oder noch zu erhebenden Daten zählen
insbesondere die Kundenstammdaten mit den Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, e-Mail-Adresse, usw.) der betreffenden
Ansprechpartner sowie die Kontakthistorie, Angebote, Bestellungen, Rechnungen, Projektdaten und weitere gesetzliche
Verpflichtungen des Verantwortlichen. Der Abschluss bzw. die Durchführung eines zwischen Ihnen und uns bestehenden
Vertragsverhältnisses ist ohne die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht möglich. Darüber hinaus verwenden wir die
von Ihnen erhobenen Daten auch für statistische Zwecke und zur Optimierung unserer betriebsinternen Ablaufprozesse in
Vertrieb und Logistik. Wir nutzen die Daten auch zur Betrachtung der gesamten Kundenbeziehung, um hieraus Erkenntnisse
für künftige geschäftliche Entscheidungen zu gewinnen.
Als Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten für vertragliche und vorvertragliche Zwecke dient
Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Besondere Kategorien personenbezogener Daten erheben wir von unseren Geschäftspartnern
regelmäßig nicht.
Weiterhin verarbeiten wir personenbezogene Daten auch zur Erfüllung bestimmter rechtlicher Verpflichtungen nach Artikel
6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Entsprechende Verpflichtungen können sich insbesondere aus den Vorschriften des Handelsgesetzbuchs,
der Steuergesetzgebung und aus weiteren relevanten gesetzlichen Vorgaben ergeben.
Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. F
EU-DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein:
• für Zwecke der unternehmenseigenen IT, im Speziellen dabei auch für die Gewährleistung eines effizienten IT-Betriebes
und der erforderlichen IT-Sicherheit
• zur regelmäßigen Pflege und Aktualisierung der Adressdaten unserer Geschäftspartner
• zur Optimierung von Ablaufprozessen
• zur Vertriebssteuerung und zum Vertriebscontrolling
• zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
• für Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen) und zur Wahrung des Hausrechts
• für Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung
• zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für sonstige Zwecke verarbeiten wollen, die nicht unter wenigstens einen der
o. g. Erlaubnistatbestände fällt, so werden wir Sie hierüber im Vorfeld informieren und für den Fall, dass kein anderer
Erlaubnistatbestand einschlägig ist, zuvor Ihre Genehmigung zu dieser Datenverarbeitung einholen und sie entsprechend
ergänzend informieren.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Versendung und Verwaltung von Newslettern erfolgt ausschließlich
auf Basis einer gesonderten Einwilligung, die wir bei Ihnen zuvor einholen würden.
3.4 Videoüberwachung
Videoüberwachung setzen wir zu folgenden Zwecken ein:
• Vermeidung von Diebstählen
• Vermeidung von Sachbeschädigungen
• Überwachung der Anlagen / rechtzeitiges Erkennen von Störungen und/oder Problemen
• Unfallverhütung
• Brandschutz
• Wahrnehmung des Hausrechts
• Sicherungsmaßnahme
• Fernwiegungen
• zur besseren Koordination der Arbeiten
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung bei Videoüberwachung sind:
• zur Vertragserfüllung notwendig (Art. 6 Abs. 1 lit. b)
• erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen
(Art. 6 Abs. 1 lit. d)
• Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, oder eines Dritten erforderlich und die
Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten
erfordern, überwiegen nicht (Art. 6 Abs. 1 lit. f). Die Interessen sind die Vermeidung von Diebstählen und Sachbeschädigungen
sowie die Unfallverhütung.
• § 4 (1) 2., 3. Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die EU-DS-GVO

4. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten (Art. 13 Abs. 1 lit. e EU-DS-GVO)
Die von Ihnen im Rahmen der mit unserem Unternehmen bestehenden Geschäftsbeziehungen erhobenen und anderweitig
verarbeiteten personenbezogenen Daten werden folgenden Kategorien und einzelnen Stellen von Empfängern zur
Verfügung gestellt:
a) Spezialisierte Abteilungen innerhalb unseres Unternehmens nehmen bestimmte Datenverarbeitungsaufgaben für das
gesamte Unternehmen wahr. Dies gilt insbesondere für die zentrale Verwaltung von Anschriftendaten, für den telefonischen
Service für Geschäftspartner und Kunden, zur Vertrags- und Leistungsbearbeitung, für In- und Exkasso und zur
gemeinsamen Postbearbeitung und für sonstige Kommunikationsmittel. Die Verarbeitung personenbezogener Daten
kann im Einzelfall zentral oder dezentral in unserer Unternehmensstruktur erfolgen.
b) Externe Dienstleister, deren wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bedienen. Dies sind
u.a. IT-Dienstleister, Rechts- und Unternehmensberater oder Prüfer.
c) Weitere Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können etwa Behörden im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten
sein (Aufsichtsbehörden, ggf. Strafverfolgungsbehörden, Finanzbehörden, weitere Verwaltungsbehörden,
Gerichtsvollzieher, Gerichte usw.). Schließlich können die personenbezogenen Daten auch Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern,
Rechtsanwälten und ggf. sonstigen Dritten (insbesondere Gläubigern) zum Zwecke der Schadensregulierung
zur Verfügung gestellt werden.
5. Drittland inkl. Angemessenheitsbeschluss (Art. 13 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO)
Im Rahmen von internationalen Geschäftsbeziehungen kann auch eine Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgen.
6. Speicherdauer (Art. 13 Abs. 2 lit. a EU-DS-GVO)
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Hierbei
kann eine Speicherung insbesondere auch für den gesamten Zeitraum erfolgen, in dem von Dritten Ansprüche gegen unser
Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei bis dreißig Jahren). Zudem speichern
wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten
können sich im Einzelfall aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Geldwäschegesetz und
weiteren einschlägigen Spezialvorschriften ergeben.
7. Betroffenenrechte (Art. 13 Abs. 2 lit. b,c EU-DS-GVO)
Über die oben genannten Kontaktdaten können Sie jederzeit von Ihren Rechten Gebrauch machen. Werden von Ihnen
personenbezogene Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener („betroffene Person“ im Sinne der EU-DS-GVO) und es stehen
Ihnen im Einzelnen nachfolgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
• Informationsrecht
• Auskunfts- und Widerspruchsrecht
• Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung
• Recht auf Datenübertragbarkeit
Soweit Sie uns eine datenschutzrechtliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte
Zwecke (z. B. Verarbeitung von personenbezogenen Bildern) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf
Basis Ihrer (freiwilligen) Einwilligung gegeben (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG 2018).
Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen,
die uns gegenüber vor der Geltung der EU-DS-GVO, also vor dem 25.05.2018, erteilt worden sind.
Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind,
sind davon nicht betroffen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten in der Vergangenheit
wird durch den späteren Widerruf nicht berührt.
8. Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 lit. d EU-DS-GVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen
Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde beschweren:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht | Promenade 27 | D-91522 Ansbach
Tel.: +49 (0) 9 81 . 53 - 1300 | Fax: +49 (0) 9 81 . 53 98 - 1300 | e-Mail: poststelle@lda.bayern.de
9. Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 Abs. 2 lit. e EU-DS-GVO)
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die
Vertragsdurchführung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Hierbei handelt es sich um
die unter Ziff. 3 der vorliegenden Datenschutzhinweise aufgeführten Informationen. Ohne diese Daten werden wir in der
Regel das jeweilige Vertragsverhältnis nicht durchführen können. Zu einer darüber hinausgehenden Bereitstellung von
Daten sind Sie nicht verpflichtet.
10. Bonitätsprüfung
Wir prüfen regelmäßig bei Vertragsabschlüssen, Kontoanlagen für Neukunden sowie bei Bestandskunden in bestimmten
Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, die Bonität. Dazu arbeiten wir mit sogenannten Wirtschaftsauskunfteien
zusammen, von denen wir die dazu benötigten Daten erhalten. Im Auftrage der o.g. Auskunfteien teilen wir Ihnen bereits
vorab dazu folgende Informationen gem. Art. 14 EU-DS-GVO mit:
Diese Auskunfteien betreiben Datenbanken, in denen Bonitätsinformationen über Sie gespeichert werden. Auf dieser Basis
werden Bonitätsauskünfte an uns erteilt. In der Datenbank der Auskunfteien werden insbesondere Angaben gespeichert
über den Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum, ggf. die e-Mail-Adresse, das Zahlungsverhalten und die Beteiligungsverhältnisse
von Personen.

Zweck der Verarbeitung der gespeicherten Daten ist die Erteilung von Auskünften über die Kreditwürdigkeit der angefragten
Unternehmen / Personen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f EU-DS-GVO. Berechtigte Interessen
im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f EU-DS-GVO können sein: Kreditentscheidung, Geschäftsanbahnung, Beteiligungsverhältnisse,
Forderungen, Bonitätsprüfung, Versicherungsvertrag, Vollstreckungsauskunft. Die Verarbeitung der bei uns
gespeicherten Daten erfolgt aus zwingenden schutzwürdigen Gründen. Diese liegen im Gläubiger- und Kreditschutz.
11. Der Schutz Ihrer Daten
Um Ihre Daten zu schützen und alle datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erfüllen, haben wir folgende Maßnahmen
ergriffen:
• Einführung eines Datenschutz-Management-Systems
• Erstellung von Verzeichnissen der Verarbeitungstätigkeiten durch unsere Verantwortlichen in den Fachbereichen
• Einführung eines Beschwerdemanagementsystems
• Mitarbeiterunterweisungen
• Abschluss von Auftragsverarbeitervereinbarungen gemäß Artikel 28 EU-DS-GVO
• Verpflichtung der Mitarbeiter zur Wahrung des Datengeheimnisses
• regelmäßige Aktualisierung der technischen und organisatorischen Maßnahmen durch unsere Verantwortlichen
für die IT-Sicherheit
12. Content Management
Diese Internetseiten wurden mit voilà content management umgesetzt, einem von fabrique d’images ebusiness GmbH
selbstenwickeltes Content Management System auf Basis Lotus Notes/Domino.
13. Urheberrecht
Die BRENNPUNKT ENERGIE GmbH achtet darauf, in allen Publikation die Urheberrechte der verwendeten Texte oder
Grafiken zu beachten, selbst erstellte Texte oder Grafiken zu nutzen oder auf lizenzfreies Material zurückzugreifen. Sämtliche
Inhalte der Web-Seiten der BRENNPUNKT ENERGIE GmbH (Texte, Bilder, Grafiken, Gestaltung/Layout sowie Schriftzüge
und Logos) sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen ausschließlich zum privaten Gebrauch vervielfältigt
und Vervielfältigungen ohne Genehmigung nicht verbreitet werden. Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden.
Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen ist gestattet und vorgesehen. Die Nutzung sämtlicher
Informationen und Daten unterliegt ausschließlich deutschem Recht.

VOILA_REP_ID=C12576AA:002B1256